• Warenkorb
  • Navigation
Für iTernity Endkunden und Dienstleister

Vertrag zur Auftragsverarbeitung

Schließen Sie Ihren Vertrag zur Auftragsverarbeitung ab

Gemäß DSGVO ist jedes Unternehmen, das personenbezogene Daten im Auftrag Dritter verarbeiten lässt, verpflichtet, einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) abzuschließen.

 

iTernity selbst hat keinen Auftrag zur Verarbeitung personenbezogener Daten seiner Kunden. Im Rahmen von Consulting und Support Tätigkeiten erhält iTernity aber unter Umständen Einsicht oder Zugriff auf personenbezogene Daten seiner Kunden.

 

Mit dem Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) gewährleistet iTernity, dass personenbezogen Daten seiner Kunden in entsprechendem Maße geschützt sind und die Daten nur zu den Zwecken verarbeitet werden, für die sie erhoben wurden.

 

Ihre Vorteile:

  • iTernity bestätigt Ihnen die rechtskonformen Umsetzung der DSGVO-Datenschutzvorgaben
  • Sie haben ihrerseits eine Bestätigung für Ihre Kunden, dass deren personenbezogene Daten von iTernity rechtskonform verarbeitet werden

Sie können den Vertrag zur Auftragsverarbeitung als Lizenznehmer (Endkunde) oder Dienstleister abschließen:

Insights, News & Events | Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Zum Newsletter anmelden